Beiträge

Landesliga Start Kalkar

Am Sonntag den 7.7.2019 startete unser Liga Team (JudithRenéAndreas & Janik) in Kalkar auf der Olympischen Distanz. Mit von der Partie waren Simone, Moni und Lise, die als Staffel auf der Sprintdistanz an den Start gingen.

In den ziemlich kalten Morgenstunden kam die Ansage des Neo-Verbots doch etwas schockierend, aber bald sollten wir herausfinden, dass es im Wasser deutlich wärmer war als draußen.

Also ging es los: 1,5km in zwei Runden mit Landgang im Wisseler See. Andreas kam nach 27min20sek als erster TMHler aus dem Wasser gefolgt von Janik (28min34sek), Judith (32min56sek) und Rene (46min34sek).

Auf der Radstrecke hieß es dann mit dem Gegenwind kämpfen und Ausschau halten nach dem Wendepunkt in die nächste Runde. Anscheinend haben die Veranstalter einen Vertrag mit dem Osterhasen und hatten das Schild zum Wendepunkt so gut versteckt, dass Andi nach der ersten Runde bis in die Wechselzone zurückfuhr, um sich dort zu erkundigen, wo sich der Wendepunkt befand (dies passierte an dem Tag einem ganzen Haufen an Athleten). Aber unserem Andi machte das nichts aus, denn in Null-Komma-Nichts war der Rückstand, der durch den Umweg auf Janik entstanden war wieder eingefahren. Nach insgesamt 1Stunde 7Minuten und 32 Sekunden (inklusive 3Minuten Umweg) stieg Andi als Erster vom Rad. Janik, Rene und Judith kamen nach 1Stunde8min59sek, 1Stunde11min46Sek, und 1Stunde15min12sek wieder in die Wechselzone.

Dann ging es auf eine sehr kurze Laufstrecke, auf der 6 Runden zu absolvieren waren. Wie gut, dass es heutzutage GPS Uhren gibt, da das Rundenzählen im Tunnel-Blick-Modus doch sehr schwer fällt. Nach insgesamt 2Stunden 19Minuten und 51Sekunden kam Andi als erster TMHler und 8ter in der Landesliga ins Ziel! Janik, der auf der Laufstrecke mit der drittschnellsten Laufzeit des Tages noch ein paar Minuten gut machen konnte, kam hinter Andi als Liga 9ter nach 2Stunden 20Minuten und 59Sekunden ins Ziel. Judith finishte die olympische Distanz nach 2Stunden 45Minuten und 35Sekunden und Rene vervollständigte das THM Liga Team nach 2Stunden 53Minuten und 18Sekunden im Zielbereich.

Nachdem die Liga-Athleten im Ziel waren ging es für unsere TMH Girl Power Staffel an den Start. Moni absolvierte die 500m Schwimmen in 12Minuten und 57Sekunden. Simone kämpfte sich in 44Minuten und 1 Sekunde durch 2 Radrunden Gegenwind und Lise brachte die Staffel mit einem 20Minuten 44Sekunden 5km Lauf ins Ziel!

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten und einen riesen Dank an alle mitgereisten Supporter, den Veranstalter, und alle Freiwilligen.
Die Landesliga geht nun in die Sommerpause, bevor es am 25.08.2019 in Krefeld an den Start geht.

 

Kick-off der Landesliga beim T3 in Düsseldorf

Am Sonntag den 23.06.2019 war es endlich so weit. Die Landesliga 2019 fing wieder an – Austragungsort Düsseldorfer T3 Triathlon. Für unser Liga Team, dieses Wochenende bestehend aus Lise, Julien, Thorsten und Janik, fiel schon um 8Uhr der Startschuss im Medianhafen. Einzelstarter Rouven war 10 Minuten später dran. Der frühe Start und das ach so schwere frühe Aufstehen am Sonntagmorgen sollte sich noch als Segen herausstellen, da selbst in den Morgenstunden die Temperaturen schon gen 30 Grad gingen.

Als pünktlich um 8Uhr der Startschuss fiel, hieß es erst 1,5km in zwei Runden durch den Medienhafen schwimmen. Janik kam als erster Mülheimer nach 27min und 18 Sekunden aus dem Wasser, gefolgt von Julien (31min 54sek), Lise (32min 44sek), und Thorsten (36min 47sek). Rouven absolvierte seine Schwimmdistanz in 30min und 4 Sekunden.

Der erste Mülheimer Positionswechsel fand bereits in der ersten Wechselzone statt in der sich Lise schneller aufs Rad schwang als Julien und noch vor ihm auf die Radstrecke fuhr. Dann hieß es für unsere Athleten 2 Runden a 18,8km zu fahren. Die schöne Strecke führte erst über die Rheinkniebrücke, an den Rheinwiesen vorbei, wieder über die Oberkasseler Brücke und längs des Rheinparks bis zur Messe und wieder zurück.

Rouven flitze auf seinem Speedmax nach 57min und 43 Sekunden wieder in die Wechselzohne. Das Liga Team stieg, angeführt von Janik (59min 14sek), nach 1h01min16sek (Lise), 1h02min38sek (Thorsten), und 1h06min11sek (Julien) vom Rad.

Während die Temperaturen beständig stiegen, ging es in 4 Runden durch den Landtagspark. Angefeuert von den mitgereisten TMH-lern, Judith, Regina und Stefan – an dieser Stelle ein riesengroßes Danke an die besten Fans, die es gibt – liefen unsere 5 Athleten der Ziellinie entgegen. Diese erreichte Janik nach einer Laufzeit von 40min 49Sek und einer Gesamtzeit von 2h 14min 25sek und sicherte sich so den siebten Platz im Feld der Landesliga. Als zweite TMH-lerin kam Lise mit einer 10km-Zeit von 41min und 42sek ins Ziel und finishte nach 2h 22min 44sek als dritte Frau auf dem 28ten Platz der Landesliga. Julien wurde nach einer Laufzeit von 42min 56sek und Gesamtzeit von 2h 29min 08sek 46ter und Thorsten rundete nach gelaufenen 48min und 50sek das Liga Team nach 2h 36min und 37sek ab. Rouven finishte den Lauf in 46min und 06sek und wurde mit einer Gesamtzeit von 2h 21min und 17sek 45ter im Feld der Einzelstarter.

Trotz der sehr warmen Temperaturen war der T3 ein sehr erfolgreicher Triathlon für alle unsere Starter. An dieser Stelle noch ein herzliches „Dankeschön“ an den Veranstalter und alle freiwilligen Helfer!

Der nächste Startschuss der Landesliga fällt am 07.07.2019 in Kalkar-Wissel beim Niederrhein Triathlon.

 

Zweiter Start der Landesliga in Hennef

Der zweite Start der Landesliga fand am 26.06. in Hennef statt. In starker Besetzung angereist erhoffte sich das Team von Triathlon Mülheim auf der olympischen Distanz (1500m Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen) eine Top-Ten Platzierung. Leider musste Rouven S. aus gesundheitlichen Gründen nach dem Radfahren aufgeben, und Patrich T. kassierte eine fünfminutige Zeitstrafe wegen Windschattenfahrens. Dennoch blieb am Ende ein Platz 18, der durch die sehr guten Zeiten der drei Finisher errungen wurde.

Andreas H.: 2:25
Patrick T.: 2:32
Christoph K.: 2:39

Wir danken dem Veranstalter für die TOP Organisation und den vielen motivierenden Helfern!

Mehr Infos unter http://www.tripower-rs.de/hennefer-triathlon/

 

IMG_0424[1]