Beiträge

Nach Monate langem Bemühen, Flüchtlinge aus dem Flüchtlingsdorf an der Mintarder Str. zu sportlicher Betätigung zu bewegen, haben die letzten Wochen doch Erfolge gebracht. Offensichtlich war dies auch auf die ungewohnt  schlechte Witterung in den Wintermonaten, aber auch auf die vielen Monate der Strapazen und Entbehrungen auf der Flucht zurück zu führen.
Mit Unterstützung des CBE (Centrum für bürgeschaftliches Engagemant), dem Mülheimer Sportservice und Geschäftsleuten aus der Sportartikelbranche ist es uns gelungen, eine zunehmende Zahl von Interessierten an der Teilnahme an unseren Trainingsstunden und auch darüber hinaus zu einem Lauftraining unter Leitung von Mitgliedern von Marathon Mülheim im wahrsten Sinn des Wortes zu bewegen.
Es macht sehr viel Spass mit ihnen zu laufen und mittlerweile haben sich viele interessante Gespräche ergeben.
RefugeesRun1 RefugeesRun6 RefugeesRun4