Rennbahn-Crosslauf

Wir freuen uns, Euch am 11. Dezember 2016 zum
14. Rennbahn-Crosslauf zu begrüßen.

0Wochen0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Laufstrecke

Die Laufstrecken führen über Rasenflächen sowie befestigte Wege durch das Gelände der Galopprennbahn am Raffelberg.

Streckenverlauf

Der 1 km- und 2,5 km-Lauf wird als Pendelstrecke vor den Tribünen geführt. Die 4,1- und 8,3-km-Läufe werden zweimal bzw. viermal um das Rennbahnoval geführt und verlassen jeweils einmal und dreimal die Bahn und werden hinter der Tribüne her durch den „Führring“ geleitet.

Teilnahme

Die Teilnahme ist offen für alle.  Alle Läufe werden als Volkslauf ausgetragen

Sonstige Informationen

  • Telefonische Auskünfte

    Peter Degener (Marathon Mülheim) (0208) 42 65 11
    Rainer Olthoff  (Marathon Mülheim) (0208) 47 39 98

  • Zeitmessung

    Die Auswertung erfolgt über die Software „Laufverwaltung“

  • Erfrischungen

    Erfrischungen werden im Ziel gereicht.Für das leibliche Wohl aller Teilnehmer und Besucher wird in der Halle der Tribüne 1 auf der Rennbahn gesorgt.

  • Umkleide- und Duschmöglichkeiten

    Sportanlage Hochfelder Str. in Mülheim an der Ruhr, Hochfelder Str. Diese ist ca. 1 km von der Rennbahn entfernt

  • Sanitätsdienst

    Wird gestellt

  • Anreise & Parkplätze

    Anreise: Der Mülheimer Rennbahn-Cross findet auf der Galopprennbahn Raffelberg, Akazienallee, im Westen von Mülheim an der Ruhr im Stadt­teil Speldorf, statt. Der Start- und Zielbereich befindet sich in Höhe der Tribüne 1.
    Aus Richtung Köln: BAB 3, Abfahrt Kreuz Duisburg-Kaiserberg, rechts in Richtung Ruhrorter Str., rechts Akazienallee – ca. 2 Km ab BAB!
    aus Richtung Oberhausen: BAB 3, Abfahrt Duisburg-Kaiserberg (wie oben!) oder B 223,
    aus Richtung Oberhausen über Konrad-Adenauer-Brücke in Richtung Duisburg/ A 40.

    Parken: Bitte der Ausschilderung folgen. Ein großer Parkplatz mit ausreichenden Stellmöglichkeiten befindet sich in der Nähe des Start- und Zielbereiches auf dem Gelände der Rennbahn (Zufahrt von der Akazienallee)

  • Genehmigung & Haftung

    Die Veranstaltung ist vom Leichtathletik-Verband Nordrhein genehmigt – sie findet bei jeder Witterung statt.
    Der Veranstalter haftet nicht für Schäden.