Zum 16. Mal fand am vergangenen Wochenende (15.9.18) der Onkolauf im Essener Gruga-Park unter dem Motto „Laufen für das Leben“ statt. LAUFEN für das LEBEN …

Am vergangenen Wochenende ging es für Triathlon Mülheim in Ratingen heiß her. Neben dem Landesliga-Team waren auch viele Einzelstarter des Vereins auf verschiedenen Distanzen unterwegs. Als Erster durfte Jörg an den Start, um die Mitteldistanz zu bestreiten. Diese finishte er mit einer beeindruckenden Zeit von 3:47:47 und war somit ganze 12 Minuten schneller als im letzten Jahr. Wahnsinnsleistung, Jörg! Im Anschluss stieg unser Liga-Team, bestehend aus Janik, Lise, Rouven und Michael, für die Kurzdistanz ins Angerbad. Trotz der 10 Startern pro Bahn konnte sich unser Team im Freibad durchkämpfen. Janik kam nach 19 Minuten als Erster des Teams aus dem Wasser, dicht gefolgt von Rouven und Michi. Janik und Rouven lieferten sich ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen auf der Radstrecke, welches Rouven für sich entscheiden konnte. Er betrat zuerst die Laufstrecke, konnte den Vorsprung jedoch nur kurz genießen. Zuerst überholte ihn Janik und im Anschluss bewies sich unsere Lauf-Granate Lise mal wieder in ihrer Parade-Disziplin. Janik kam nach 2:15:16, Lise nach 2:17:07, Rouven nach 2:20:00 und Michi nach 2:28:15 ins Ziel. Bei diesem Rennen haben alle großartige Leistungen abgeliefert und konnten so den 8. Platz von insgesamt 26 Teams erkämpfen! You rock!

Kurz nach dem Liga-Start gingen unsere Einzelstarter für die Kurzdistanz auf die Strecke. Hier zeigten sich unsere Frauen mit geballter Power. Für Rebekka ergab sich mit einer Zeit von 2:35:49 der zweite Platz in ihrer Alterklasse und auch Barbara durfte mit 3:01:00 aufs Treppchen die Silbermedaille entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch! Sven feierte in Ratingen seine Triathlon Premiere und musste sich direkt auf der Kurzdistanz beweisen. Diese konnte er mit einer grandiosen Zielzeit von 2:59:13 bewältigen. Auch hier Herzlichen Glückwunsch, Sven!
Unsere letzte Starterin gehört zur Jugend und bestritt die Sprintdistanz. Obwohl Aylin beim Triathlon in Essen vor vier Wochen mit einer Rippenprellung nach Hause fuhr, legte sie diesen Sonntag eine unglaubliche Zeit von 1:35:21 hin. Du kannst stolz auf dich sein! Glückwunsch!

 

   

 

Zum 34. Mal wurde am 2.9.2018 der Nibelungen Triathlon in Xanten ausgetragen. Diese wunderbare Veranstaltung wurde nicht nur von unseren Einzelstartern gebucht, sondern auch das Masterteam musste zum Ligastart antreten. Die Temperaturen zeigte sich am Morgen noch etwas frisch; es wurde aber zunehmend sonniger und für einen derartigen Wettkampf eigentlich ideale Bedingungen. Unser Masterteam wurde mit Nigel Cox, Claus Rohr und Torsten Schwerkolt besetzt. Auf der Kurzdistanz erzielten sie folgende Ergebnisse: Torsten 2:28, Claus 2:49, Nigel 2:50. Als Einzelstarter waren Jörg Neuheuser (2:34) und Thomas Szymiczek (2:47) unterwegs und erzielten ebenfalls sehr gute Resultate. Auf der Draxi Strecke erzielte Moni Bremer den 3. Platz ihrer AK (1:19); Anne Klappach kam nach 1:20 ins Ziel und Sonja musste mit einem platten Reifen ungewollt 4km auf der Radstrecke laufen, finishte jedoch auch tapfer in 1:31.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen und großen Dank an den Veranstalter!